„S‘ Ressort Secherheit stellt sech vor“

  • Sicherheit_KTF

Das Ressort Sicherheit ist das Heinzelmännchen-Team des Aargauer Kantonalturnfests 2017. Sie sind zuständig für den Verkehr, die Sanität und den Alarm- und Notfalldienst. Unauffällig sorgen sie im Hintergrund für das Wohl der Turner und Turnerinnen und allen Besuchern.  Nun ist es Zeit, die Personen vorzustellen, die sich dieser anspruchsvollen Aufgabe annehmen.


Die Ressortmitglieder

Auf dem Bild von links nach rechts: Michelle Ritter, Stephan Stierli, Fabian Huwiler und Roland Hodel.

Michelle Ritter organisiert die Sanität fürs Turnfest. „Nichts ist älter als die Medizin von gestern“ – darum denke ich lieber schon an morgen!

Roland Hodel der unbequeme Querdenker mit dem Motto „wie könnte es trotzdem gehen!“

Fabian Huwiler hat die Zügel als Ressortchef in der Hand.

Stephan Stierli – auf das Beste hoffen – auf das Schlimmste vorbereitet sein!


Was sind die Hauptaufgaben des Ressort Sicherheit?

Wir sind immer zur Stelle für die Sicherheit, egal ob es um Geldtransporte, brennende Friteusen, verletzte Turner, Autos ohne Parkplatz oder Rangeleien geht. Wir setzen überall Fragezeichen, wo sich alle anderen schon sicher sind, dass es sicher ist!


Was seht ihr als grösste Herausforderung, die ihr bewältigen müsst?

Wir müssen hellsehen, in die Zukunft blicken: Probleme vermeiden, mögliche Katastrophen abschätzen und vorbeugen, präventiv sein.
Für den möglichen Ernstfall brauchen wir Pläne, Abläufe, Fluchtwege, Speakerdurchsagen… Und am Ende wird es doch so sein: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!


Auf was freut ihr euch am Meisten?

Auf die ständige Flexibilität, die wir haben müssen, auf die Änderungen, welche spontan auf uns zukommen werden, auf die spannende Arbeit am Turnfest selbst. Und darauf, dass die Turnfestbesucher nicht mal merken werden, wie sicher sie eigentlich sind :).


Welche Schlagzeile möchte euer Ressort während den Wettkampftagen im Blick lesen?

Keine grösseren Zwischenfälle am KTF17 – das Ressort Sicherheit hatte alles im Griff!

Ein Turnfest wie es im Buche steht. Super organisiert, ohne grössere Zwischenfälle wo sich jeder Turner und jede Turnerin wohl und sicher fühlt. So etwas gibt es nicht nur im Märchen, sondern am KTF17.


Ressortchef Sicherheit

Fabian Huwiler

 

 

 

 

 

Fabian Huwiler, TV Muri

Was sind deine wichtigsten Aufgaben als Ressortchef?

  • Das Team muss so zusammengehalten werden, dass es funktioniert.
  • Alle Mitglieder müssen in ihren Stärken gefordert und unterstützt werden.
  • Schwierige Aufgaben müssen im Team lösungsorientiert gemeistert werden.
  • Die Kommunikation zum Präsidium und zu den anderen Ressorts muss sichergestellt sein.

Was ist deine grösste Motivation, diesen beachtlichen Einsatz zu leisten?

  • Mehr als mein halbes Leben durfte ich Turnfeste geniessen. Einmal mehr ist die Zeit da, den anderen Turner etwas zurückzugeben und diese auch zu solchen Leistungen zu motivieren.
  • Gerne bin ich ein kleines Glied der Kette, welche ein solches Fest auf die Beine stellt. Ich möchte den anderen das geben, was ich gerne an einem Fest antreffen würde.

Erzähl uns über dein bestes Turnfesterlebnis:

Früher war alles anders! Oder ist es umgekehrt? – Heute ist alles anders.

Damals, beim Kantonalen in Aarau, eines meiner ersten Turnfeste, gab es noch kein Zeltplatz. Nur wenige Turner sind mit Zelt angereist. Ob man damals einfach die ganze Nacht feierte oder nach dem Fest nach Hause ging, weiss ich nicht genau. Sicher ist, dass die meisten die da blieben, sich individuell eine Schlafgelegenheit suchten. Am nächsten Morgen bin ich in einem MC Donalds-Zelt aufgewacht. Zum schlafen war es trocken, aber dafür unbequem, ungemütlich und vermutlich ziemlich gefährlich. Aber das alles störte uns nicht. Nach dem schlafen haben wir so weitergemacht wie die Nacht geendet hatte, –  Festen!


Wiiter säge
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1Email this to someonePrint this page

Keine Kommentare zu ""S' Ressort Secherheit stellt sech vor""


    Möchtest du etwas sagen?

    HTML Text erlaubt